Was haben Amphibien für Atmungsorgane?

Amphibien sind eine faszinierende Gruppe von Lebewesen. Sie haben nicht nur die Fähigkeit, unter Wasser zu atmen, sondern sie können auch über ihre Haut Sauerstoff aus der Luft aufnehmen. In diesem Tutorial erfahren Sie mehr über die einzigartigen Atmungsorgane der Amphibien und wie sie funktionieren.

Der Kehlkopf und die Luftröhre

Der Kehlkopf und die Luftröhre sind die beiden Organe, die den Atmungsbaum der Amphibien bilden. Die Luftröhre ist das größere der beiden Organe und verbindet alle Atemwege miteinander. Sie verzweigt sich in immer kleinere Bronchien, je näher sie der Lunge kommt. Diese baumartige Struktur gibt der Luftröhre ihren Namen, ‚der Atmungsbaum‘. Der Kehlkopf befindet sich am Eingang der Luftröhre und bildet eine Barriere zwischen der Außenwelt und der Luftröhre. Er ist eine knorpelige Struktur, die sehr flexibel ist und ihre Form als Reaktion auf Veränderungen in der Umgebung des Tieres verändern kann. Der Kehlkopf kann sich daher an verschiedene Atemsituationen anpassen. Er hat zwei Seiten, den rechten und den linken Kehlkopf, die unabhängig voneinander gehoben und gesenkt werden können, um die Atmung zu erleichtern.

Die Lunge und die Milz

Die Lunge der Amphibien befindet sich im Brustkorb und besteht aus zwei Teilen, der viszeralen (inneren) und der parietalen (äußeren) Lunge. Die viszerale Lunge ist stark vaskularisiert und ist der Ort, an dem der größte Teil des Gasaustauschs im Körper stattfindet. Die parietale Lunge ist dünner und dient hauptsächlich als Stützstruktur. Sie sondert außerdem Schleim ab, um die Lunge vor Krankheitserregern und Austrocknung zu schützen. Die parietale Lunge verzweigt sich in kleinere Säcke, die so genannten Alveolen, die für den Sauerstoffaustausch während der Atmung verantwortlich sind. Durch die Alveolen wird der Sauerstoff aus der Luft in das Blut übertragen, das ihn dann zu allen Geweben und Organen im Körper transportiert. Die Milz ist ein sehr wichtiger Teil des körpereigenen Immunsystems und befindet sich direkt hinter der Lunge. Sie filtert das Blut und entfernt alle Fremdkörper wie Bakterien, Parasiten und Zellen aus verletztem Gewebe.

Der Mund, die Nasenlöcher und das Ohr

Das Maul der Amphibien ist sehr wichtig, denn es ist an der Nahrungsaufnahme und dem Austausch von Luft und Wasser während der Atmung beteiligt. Auch die Nasenlöcher der Amphibien sind sehr wichtig, denn sie sind die Organe, die für das Riechen und die Wahrnehmung von Gerüchen zuständig sind. Die äußere Oberfläche der Nasenlöcher ist mit sehr empfindlichen Riechzellen ausgekleidet, die Chemikalien in der Luft wahrnehmen können. Diese Zellen können sehr leicht beschädigt werden, und wenn dies der Fall ist, kann das Tier an Anosmie (Geruchsverlust) leiden, einem medizinischen Zustand. Die innere Oberfläche der Nasenlöcher ist ebenfalls stark vaskularisiert, und dieser Bereich wird durch die Wirkung der warmen Luft während der Inspirationsphase der Atmung erweitert. Dadurch wird die Innenseite der Nasenlöcher durchlässiger für Sauerstoff, was wiederum einen wichtigen Einfluss auf die Atmung und das Funktionieren des Immunsystems hat. Der Mund der Amphibien dient nicht nur der Luftaufnahme, sondern auch der Vokalisierung, d.h. der Erzeugung von Tönen. Die Stimmbänder befinden sich im Kehlkopf und können vom Tier gesteuert werden, um verschiedene Laute, einschließlich Sprache, zu erzeugen.

Die Haut

Die Haut von Amphibien ist aus einer Reihe von Gründen sehr wichtig. Sie hilft, den Körper vor extremen Temperaturen und Dehydrierung zu schützen, indem sie als wirksame Barriere zwischen dem Tier und seiner Umgebung fungiert. Diese Barriere verhindert auch das Eindringen von Bakterien und anderen krankheitsverursachenden Organismen in den Körper. Die äußere Oberfläche der Haut von Amphibien ist mit winzigen Härchen, den so genannten Flimmerhärchen, bedeckt. Diese Flimmerhärchen helfen dabei, das Säuregleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten, indem sie auf Veränderungen des pH-Werts der Luft reagieren. Dies hilft der Amphibie, ihre innere Physiologie und ihr Verhalten besser zu regulieren, insbesondere in den frühen Lebensstadien. Wenn sich das Tier bedroht fühlt, schlagen die Flimmerhärchen auf der Hautoberfläche schnell, um die Oberfläche von Verunreinigungen und Krankheitserregern zu befreien. Dabei erzeugen sie ein weißes, wellenförmiges Muster, das sich schnell auflöst und der Außenwelt signalisiert, dass es sicher ist und das Tier je nach Bedarf fliehen oder kämpfen kann.

Wie atmen Amphibien?

Amphibien haben eine ganz besondere Art der Atmung, die sich von der der meisten anderen Säugetiere unterscheidet. Wenn das Tier ruht, ist die äußere Oberfläche seiner Haut tendenziell flach. Dadurch kann der Gasaustausch reibungslos ablaufen. Aufgrund der Flexibilität von Kehlkopf und Luftröhre kann das Tier jedoch seine Form verändern, um tiefere Atemzüge zu machen und den Sauerstoffgehalt in seinem Blutkreislauf konstant zu halten. Wenn eine Amphibie wach ist und sich bewegt, sind Kehlkopf und Luftröhre nach oben gerichtet, während der Schwanz als Gegengewicht dient und das Tier in einer aufrechten Position hält. In dieser Position atmet das Tier durch rhythmische Bewegungen des Kehlkopfes in die Luftröhre ein und aus. Diese rhythmische Bewegung des Kehlkopfes wird als ‚Pumpen‘ bezeichnet und kann zu verschiedenen Zwecken eingesetzt werden, z. B. zur Verteidigung, als Balzruf und zur Einschätzung der Fähigkeiten eines Gegners. Während des Pumpens öffnet das Tier auch sein Maul, so dass es durch die Nase ein- und ausatmen kann. Dies trägt dazu bei, die Sauerstoffzufuhr in seinem Blutkreislauf aufrechtzuerhalten und verhindert außerdem die Ansammlung von Kohlendioxid, die sonst dazu führen könnte, dass das Tier ohnmächtig wird.Danke fürs Lesen! Eine kurze Auffrischung, wie wichtig das Atmungssystem ist: Ohne das Atmungssystem wäre unser Körper nicht in der Lage, effizient Energie zu produzieren. Unser Körper braucht Sauerstoff, um die Energie zu produzieren, die wir jeden Tag verbrauchen, und ohne ihn könnten wir nicht funktionieren. Deshalb ist es so wichtig, auf die Bedürfnisse Ihres Körpers zu achten und sich um Ihr Atmungssystem zu kümmern. Achten Sie darauf, dass Sie sich ausgiebig ausruhen, sich gesund ernähren und viel Wasser trinken, damit Ihr Körper optimal funktionieren kann! Vielen Dank für die Lektüre! Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen in irgendeiner Weise geholfen. Wenn Sie ihn nützlich fanden, können Sie ihn gerne mit Ihren Freunden teilen! Und wenn Sie über wichtige Themen wie dieses auf dem Laufenden bleiben möchten, sollten Sie meinen Blog abonnieren! Ich würde mich sehr darüber freuen! Nochmals vielen Dank fürs Lesen!

Schreibe einen Kommentar